eröffnet bald

KELTEN Mitmachausstellung für Kinder

Karten kaufen

MAMUZ Museum Mistelbach MAMUZ Museum Mistelbach

Am Samstag, 16. März eröffnet das MAMUZ Museum Mistelbach seine erste Kinder-Ausstellung in der „Kapelle“ des Museumsareals. Kinder erfahren hier interaktiv und spielerisch alles Wissenswerte über die keltischen Stämme, die von 450 v. Chr. bis Christi Geburt auch in Niederösterreich gelebt haben. Zu den Themen Kunst, Textilien, Keramik, Krieger und Druiden gibt es allerlei zu erleben und auszuprobieren. Im Mittelpunkt steht stets das Mitmachen.

Bei der Museumskassa einchecken, Mitmachbox erhalten und los geht´s! Im MAMUZ Museum Mistelbach dreht sich 2024 alles um die Kelten. In Erzählungen werden sie als besonders kämpferisch und furchtlos dargestellt. Aber stimmen die Geschichten, die wir aus Büchern, Filmen und Serien kennen? In der neuen Mitmachausstellung für Kinder wird der Lebensalltag unserer Vorfahren unter die Lupe genommen und kann in fünf verschiedenen Erlebnisbereichen entdeckt werden. Etwa, welche Kleidung die Kelten trugen, warum der Gott Cernunnos ein Geweih auf dem Kopf hatte und warum manche Alltagsgegenstände besonders kunstvoll ausgesehen haben.

In der Mitmachbox werden unterschiedliche Materialien bereitgestellt, die allesamt in der Ausstellung benötigt werden. Darunter Garn, Metallplättchen und Knetmasse. Was es damit auf sich hat? Das können Kinder in der neuen KELTEN Mitmachausstellung entdecken! „Mit dieser ganz speziell auf Kinder ausgerichteten Ausstellung gehen wir im MAMUZ neue Wege. Es ist ein ganz besonderes, archäologisches Erlebnis für unsere jungen Gäste, die intensiv in die Welt der Kelten eintauchen werden.“, freut sich Geschäftsführer Christoph Mayer auf die Eröffnung.

Interaktiv und digital

In dieser einzigartigen, rund 150 Quadratmeter großen Ausstellung steht das selbst Ausprobieren und in die Welt der Kelten Eintauchen im Mittelpunkt. Bei jeder der fünf Erlebnisstationen werden abwechslungsreiche Aufgaben gestellt, die dabei helfen, das Leben der keltischen Stämme kennenzulernen. Videoinstallationen und Hörspiele ergänzen Informationen, erklären und erzählen Geschichten.

Erlebnisraum Kunst

Archäologische Funde zeigen, dass die keltischen Stämme ihre Alltagsgegenstände wie Geschirr, Fibeln (Kleidernadeln) und Schmuck besonders kunstvoll gestalteten. Bei dieser Station lernen Kinder zu prägen und beschäftigen sich mit der Frage, was Kunst eigentlich ist.

Erlebnisraum Krieger

Jetzt wird’s spannend! Verborgen hinter einer Palisade versteckt sich die Ausstattung keltischer Krieger. Wie schwer ist eigentlich ein Kettenhemd und welche Waffen gab es damals? Beeindruckende Film- und Audioeffekte machen diese Station zu einem erstaunlichen Erlebnis.

Erlebnisraum Textilien

Welche Kleidung hat man vor über 2.000 Jahren getragen und welche Materialien wurden für die Herstellung von Kleidung verwendet? Bei dieser Station erfahren Kinder nicht nur, wie Kleidung hergestellt wurde, sondern sie können diese auch selbst anprobieren und anschließend am Fotospot posieren. Ein großer Webrahmen lädt ein, dieses alte Handwerk selbst zu versuchen.

Erlebnisraum Druiden

Die Welt der Kelten scheint mystisch und geheimnisvoll. Druiden lebten im Einklang mit der Natur und den Jahreszeiten und galten als besonders weise und medizinkundig. Kinder sind eingeladen, in mystische Geschichten einzutauchen, ihr Gedächtnis beim Memory auf die Probe zu stellen und eine Druidenkrone zu gestalten.

Erlebnisraum Keramik

Eine Schüssel ist eine Schüssel? Von wegen! Im Lauf der Menschheitsgeschichte gab es verschiedene Arten Geschirr herzustellen. Ob hoch oder tief, verziert oder nicht, wer kann schlussfolgern, welche Keramik welcher Epoche zugeordnet werden sollte? Zudem können Kinder erste Erfahrungen in der Archäologie sammeln: Ein Gefäß liegt in Scherben und darf wieder zusammengesetzt werden.

Vertiefende Informationen in der KELTEN Ausstellung

In der großen Haupthalle des Museums ist weiterhin die im Vorjahr eröffnete KELTEN Ausstellung zu sehen, die dank zahlreicher neuer Originalfunde weitere Einblicke in die Welt der Kelten gibt. Die Ausstellung wurde an einigen Stellen adaptiert und mit noch nicht gezeigten Objekten ergänzt. Auch hier gibt es eigene Stationen für Kinder, die die Kindheit in den keltischen Stämmen in den Fokus rücken. Ein Rätselheft führt durch die Ausstellung. Geboten wird ein besonderes und umfangreiches Ausstellungserlebnis für große und kleine Kelten-Fans.

Der Besuch beider Ausstellungen ist im Eintrittspreis mitinbegriffen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden