Tag der NÖ Landesarchäologie

MAMUZ Museum Mistelbach MAMUZ Museum Mistelbach

Tag der Niederösterreichischen Landesarchäologie

Auch heuer erwarten Sie wieder spannende Vorträge zu Forschungsarbeiten rund um 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte. Jedes Jahr präsentieren renommierte Wissenschaftler*innen am Tag der Niederösterreichischen Landesarchäologie die aktuellen Ergebnisse ihrer archäologischen Forschungsprojekte. In den Vorträgen geben sie vielfältige Einblicke in ihre jüngsten Arbeiten und bieten einen umfassenden Überblick zur aktuellen Forschungslage in Niederösterreich und darüber hinaus.

„Die Aufgabe der Niederösterreichischen Landesarchäologie ist nicht nur die wissenschaftliche Erforschung ur- und frühgeschichtlicher Epochen, sondern auch die Sicherung, Bewahrung und Vermittlung dieses kulturellen Erbes.
Diesem Zweck dient der Tag der Niederösterreichischen Landesarchäologie,“ so Franz Pieler, wissenschaftlicher Leiter des MAMUZ und Landesarchäologe.

Um Anmeldung unter anmeldung@mamuz.at oder unter 02572/20719 wird gebeten. Tagungsgebühr: 15 Euro (inkl. Tagungsband, Eintritt ins MAMUZ, Kaffeejause)

Den Katalog zum diesjährigen Tag der Niederösterreichischen Landesarchäologie gibt es auch heuer wieder zu erwerben: Bestellung unter info@mamuz.at oder 02572/20719.

Das Programm

9:30
Franz Pieler
Eröffnung und Begrüßung

9:45
Dorothea Talaa
Neue Erkenntnisse zum Mesolithikum und Neolithikum des südöstlichen Niederösterreich anhand der Fundstelle von Wöllersdorf, p. B. Wr. Neustadt

10:15
Alexander Minnich
Leben im Haus oder lebendes Haus? – Neue Überlegungen zu den ältesten Häusern Österreichs aus Brunn am Gebirge

10:45
Maximilian Bergner/Jasmin Hangartner/Cornelia Hascher/Klaus Löcker/Ralf Totschnig
Geophysik – Ausgrabung – Kulturvermittlung: ein prähistorischer Gebäudegrundriss in Krummnußbaum, Bezirk Melk

11:15
Slawomir Konik/Hannah Grabmayer/Alexandra Krenn-Leeb
Maria Ellend – Maria Ellend – ein neu entdecktes Gräberfeld der Wieselburg-Gáta-Kultur in Niederösterreich

11:45
Dominik Hagmann
Ein „Roman Rural Landscape“ in Nordostnoricum: Ergebnisse der landschaftsarchäologischen Untersuchungen zur ländlichen Besiedlung der römischen Kaiserzeit in Niederösterreich

12:15
Mittagspause

13:15
Matthias Sudi
Ausgewählte Befunde der urnenfelderzeitlichen Siedlung von Groß-Enzersdorf, Niederösterreich, mit einer archäobotanischen Großrestanalyse von Maximilian Piniel

13:45
Michał Jan Sip
Der Goldschatz und die Siedlung von Ebreichsdorf, Zeugnisse spätbronzezeitlicher Fernkontakte in Mitteleuropa

14:15
Karin Kühtreiber
Pellendorf/Gaweinstal – Ein frühmittelalterlicher Siedlungsplatz im Weinviertel

14:45
Kaffeepause

15:15
Agnes Aspetsberger/Johannes Hartner/Tobias Kurz
Ein Münzschatz der Babenbergerzeit aus Mistelbach (verborgen um 1220/30)

15:45
Volker Lindinger
Neue Untersuchungen in der Wüstung Gang, Gemeinde Eckartsau, p.B. Gänserndorf, NÖ.

16:15
Slavomir Konik
Ein Schlachtfeld als archäologische Fundstelle – Das Schlachtfeld am Wagram 1809 als Case Study

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden