MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

Foto: Roman Jandl

Ein Erlebnismuseum voller Geschichten

Das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya lässt 40.000 Jahre unserer Menschheitsgeschichte zu einem Erlebnis werden! Die Ausstellung im Schloss gibt mit einer interaktiven und modernen Gestaltung einen umfassenden Einblick in die Urgeschichte, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie. Als Wissenszentrum und Erlebnismuseum zeigt die Ausstellung Originalexponate, die durch ihre Einzigartigkeit und ihre Geschichten beeindrucken. Die wichtigsten Funde der Sammlung Urgeschichte und Historische Archäologie des Landes Niederösterreich veranschaulichen sowohl den Alltag, als auch das künstlerische Schaffen und das kulturelle Leben unserer Vorfahren.

Zum Sammlungsbereich Urgeschichte und Historische Archäologie zählen etwa 3 Millionen Objekte, die einen Querschnitt aus der Kulturgeschichte Niederösterreichs von der Eiszeit bis in das Mittelalter bieten.

Hier geht es zur Sammlung.

Interaktive Stationen laden zudem große und kleine Besucher ein, diese Geschichten zu erleben. Wie kniffelig ist es, ein Langhaus in Miniaturform zu errichten? Und wie funktioniert das Schmieden von Kupfer, Bronze oder Eisen?

Jährlich wechselnde Sonderausstellungen vertiefen das Verständnis vergangener Lebenswelten. Die bis 27. November 2022 verlängerte Sonderausstellung "Experimentelle Archäologie" stellt diese als Methode vor und geht näher auf die einzelnen Anwendungsgebiete ein.

Am 20. August wird im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya die neue ARCHÄO BASIS eröffnet, die eine einzigartige Entdeckungsreise durch 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte in Mitteleuropa bietet. Der Rundgang durch drei neu gestalte Räume im Erdgeschoss des Schlosses bietet Animationsfilme, digitale Spiele und Informationsvideos, in denen die historischen Inhalte des Museums auf interaktive und anschauliche Weise vermittelt werden. Die Neugier auf Experimentelle Archäologie wecken außerdem ausgestellte Experimente und erläuternde Dokumentarfilme, die Forscher*innen bei ihrer Arbeit begleiten. Mit seiner modernen und innovativen Gestaltung bietet die ARCHÄO BASIS die Möglichkeit, Ur- und Frühgeschichte sowie das frühe Mittelalter spielerisch zu erkunden und einen Einblick in die archäologische Arbeit zu bekommen.

Das archäologische Freigelände des MAMUZ Schloss Asparn/Zaya öffnet mit originalgetreuen Nachbauten von Gebäuden der Steinzeit bis ins frühe Mittelalter einen Blick auf vergangene Lebenswelten in Mitteleuropa. Hütten aus Lehm und Holz zeigen die Wohn- und Arbeitsbereiche aus 40.000 Jahre Menschheitsgeschichte. Die Einrichtung der Behausungen und Werkstätten zeigt das Leben unserer Vorfahren aus neuen Blickwinkeln. Diese Blickwinkel lassen sich auch bei abwechslungsreichen, historischen Festen erleben – wenn Steinzeitjäger, Kelten und Hunnen lagern. Aktivprogramme und historische Handwerkskurse machen es möglich, Geschichte hautnah zu erleben!

Kennen Sie schon den neuen MAMUZ-Podcast? Gleich reinhören!

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden