Feuer wie in alten Zeiten

MAMUZ Schloss Asparn/Zaya MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

Vom 1. bis 3. Mai 2020 lässt sich im MAMUZ Schloss Asparn/Zaya erfahren, wie Feuer vor der Erfindung des Feuerzeuges entfacht wurde. Das Aktivwochenende „Feuer wie in alten Zeiten“ vermittelt unter fachkundiger Anleitung, wie Funken durch das Aneinanderschlagen von Stein und Eisen entstehen und so Feuer entzündet werden kann.

Das MAMUZ Schloss Asparn/Zaya zeigt vom 1. bis 3. Mai 2020 im Rahmen des Aktivwochenendes „Feuer machen wie in alten Zeiten“, wie Feuer vor der Erfindung des modernen Feuerzeuges entfacht wurde. Kleine und große Gäste des MAMUZ haben unter fachkundiger Anleitung die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit mit Feuerstein und Funkeneisen zu testen. Neben Funken schlagen und Feuer machen können auch Kerzen aus Wachs gerollt werden, die mit nach Hause genommen werden dürfen.

Zusätzlich zum kostenlosen Aktivprogramm im archäologischen Freigelände des MAMUZ Schloss Asparn/Zaya, vermitteln die Führungen durch die Ausstellung im Schloss die Bedeutung des Feuers in der Urgeschichte. Große und kleine Besucher können dabei erfahren, welche Vorteile das Feuer mit sich bringt, aber auch, welche Zerstörungskraft es birgt. Die Führungen finden um 11, 13 und 15 Uhr statt (3 Euro pro Person).

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden