Die Architektur der Pyramiden (Vortrag)

MAMUZ Museum Mistelbach MAMUZ Museum Mistelbach

Die ersten ägyptischen Königsgräber lagen in der Nekropole von Abydos (Oberägypten), wo die Könige der 1. und 2. Dynastie (ca. 2920–2593 v.Chr.) in einfachen ziegelausgemauerten Grabgruben beigesetzt wurden. Eine besondere monumentale Kennzeichnung dieser Grabstätten in der Wüste schien nicht notwendig. Doch mit dem Beginn der 3. Dynastie errichteten die ägyptischen Baumeister zum ersten Mal ein Grabanlage, die deutlich die Vertikale betonte: die Stufenmastaba von Saqqara, die für den ersten Herrscher dieser Dynastie, König Djoser (ca. 2592–2566 v.Chr.), erbaut wurde. Darüberhinaus bediente sich sein genialer Architekt Imhotep eines weiteren „Kunstgriffs“: er ließ das Grabmonument sowie den gesamten Grabbezirk des Königs komplett in Stein errichten und leitete damit das Zeitalter der großen Pyramiden ein. Den nächsten revolutionären Schritt setzte König Snofru am Beginn der 4. Dynastie (ca. 2543–2495 v.Chr.). Während der langen Regierung dieses Herrschers wurden nicht nur drei gewaltige Grabmonumente, sondern zum ersten Mal auch geometrisch korrekte Pyramiden in Ägypten erbaut. Mit den drei großen Pyramiden des Cheops, Chephren und Mykerinos in Giza (4. Dynastie, 2494–2435 v.Chr.) erreicht der monumentale Pyramidenbau seinen Höhepunkt und Abschluß.  Die nachfolgende Entwicklung der Pyramiden während der 5. und 6. Dynastie (2434–2153 v.Chr.) zeigt, daß – obwohl keine Steingiganten mehr errichtet wurden –, die Baumeister dennoch bestrebt waren, das Königsgrab den sich ändernden Vorstellungen hinsichtlich des königlichen Jenseits anzupassen. In dem Vortrag sollen einige dieser markanten Änderungen und Besonderheiten, aber auch neuere wissenschaftlich Erkenntnisse vorgestellt werden.

Der Vortrag von Ao. Univ.-Prof. Dr. Peter-Christian Jánosi findet im Rahmen der Ausstellung "Faszination PYRAMIDEN" im MAMUZ Museum Mistelbach statt. 

Um Anmeldung wird gebeten unter Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenlos. Die Ausstellung "Faszination PYRAMIDEN" ist bis 18 Uhr geöffnet und kann zum regulären Eintrittspreis besichtigt werden.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden