Schloss Asparn/Zaya

Zwirnbinden (Kurs)

09.07.2017 10:00 - 16:00

Kursziel: Herstellung einer Dolchscheide nach dem Fund vom Ötzi.

Kursinhalt: Einführung in die Technik des Schnurdrehens und des Zwirnbindens.

Historischer Hintergrund: Zwirngebundene Textilien gehören zu den häufigsten Textilfunden aus dem Neolithikum. Mit der Technik, bei der Bastfasern oder Gräser mithilfe von Zwirnen verbunden werden, wurden Westen, Kopfbedeckungen, Beutel, Schule und Dolchscheiden hergestellt. In der Bronzezeit verlagert sich das Textilhandwerk immer mehr auf die Wollproduktion und die Technik des Zwirnbindens gerät in Vergessenheit.

Kursleitung: Helga Rösel-Mautendorfer

Kursdauer: 10:00 – 16:00 Uhr

Kurskosten: 50 Euro

Materialbeitrag: 10 Euro (Bast, Unterlagen)   

 

Downloads