Schloss Asparn/Zaya

Kammweben (Kurs)

08.07.2017 10:00 - 16:00

Kursziel: eine Borte in Kammwebtechnik weben

Kursinhalt: Einführung in die Bandwebtechnik. Der Webkamm wird mit Woll- oder Leinenfäden bespannt und eine Borte gewoben.

Historischer Hintergrund: Bunte Borten in Gitterweb- oder Kammwebtechnik sind durch die Funde aus dem eisenzeitlichen Salzbergbergbau in Hallstatt belegt. Webkämme aus Bein kennt man auch aus dem römischen Fundmaterial zum Beispiel aus England. Die Bänder aus Hallstatt kommen als  schmale Borten vor, die an das Hauptgewebe als Zierde angenäht wurden. Es gibt aus Hallstatt ein breites Band, das möglicherweise als Gürtel oder Trageband verwendet wurde.

Kursleitung: Helga Rösel-Mautendorfer

Kursdauer: 10:00 – 16:00 Uhr

Kurskosten: 50 Euro

Materialbeitrag: 25 Euro (Webkamm, Schiffchen, Wolle, Unterlagen)

 

Downloads