Eisenverhüttung im Rennofen inkl. Schmieden (Kurs)

MAMUZ Schloss Asparn/Zaya MAMUZ Schloss Asparn/Zaya

Kursziel: Gewinnung von Eisen aus Eisenerz.

Kursinhalt: Erster Tag: Verhüttung von Eisenerz mit Hilfe von Holzkohle in einem nach archäologischen Vorbildern errichteten Lehmofen, am Ende des Tages bleibt eine schlackenhältige Eisenluppe übrig. Zweiter Tag: Die Eisenluppe wird durch Schmieden zu einem kompakten homogenen Stück Eisen umgewandelt. Nebenbei kann an beiden Tagen traditionelles Schmiedehandwerk ausgeübt werden. Dabei können einfache Schmiedestücke wie Nägel, Wandhaken oder Feuerschläger angefertigt werden.

Historischer Hintergrund: Keltischer Stahl war ein begehrter Rohstoff. Die Verhüttung erfolgte mit Holzkohle - in nur eineinhalb Meter hohen Rennöfen.

Kursleiter: Lukas J. Kerbler, BA MA und Jürgen Spindler
Kursdauer: 2 Tage; jeweils 9 – 17 Uhr
Kurskosten: 260 Euro
Materialbeitrag: 120 Euro

 

Downloads

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden