MAMUZ - Ausstellungen

Entdecken, staunen, ausprobieren! Das ist die Devise im Urgeschichtemuseum MAMUZ Schloss Asparn/Zaya und Museum Mistelbach. 40.000 Jahre Menschwerdung sind durch den Zusammenschluss zweier hochkarätiger Museen zu einem gemeinsamen Museumszentrum unter dem Titel „MAMUZ“ nun noch umfassender und moderner präsentiert.

MAMUZ ist ein Erlebnismuseum für Urgeschichte, Frühgeschichte und Mittelalterarchäologie und beweist dies jedes Jahr aufs Neue mit einem spannenden und interaktivem Programm, das auf mehreren Säulen basiert:

 

MAMUZ ist seit 2014 die neue Marke, die das vormalige Urgeschichtemuseum Niederösterreich Asparn/Zaya und das vormalige MZM Museumszentrum Mistelbach vereint. Die Standorte selbst bekamen damit ebenso einen neuen Namen.


 „40.000 Jahre Mensch“ ist das Credo des Urgeschichtemuseums MAMUZ, das an seinen beiden Standorten immer wieder neu und umfangreich aufbereitet wird. Im Schloss Asparn/Zaya ist die gesamte Fülle der Ur- und Frühgeschichte anhand von Originalen und historischen Wohn- und Wirtschaftsgebäuden zu sehen. Im Museum Mistelbach werden jährlich neue Ausstellungen Highlights aus diesen Epochen beleuchten. 2016 zeigt die Ausstellung „Stonehenge. Verborgene Landschaft“ die neuesten Forschungen rund um Stonehenge. Es ist die erste Ausstellung zu dem berühmtesten prähistorischen Denkmal weltweit.

MAMUZ versteht sich als Erlebnismuseum, in das zahlreiche Wissenschaftler ihr Know How einbringen um die Geschichte erlebbar zu machen. Mit moderner und vor allem interaktiver Ausstellungsgestaltung bewegen sich BesucherInnen durch die Niederösterreichische Landessammlung der Ur- und Frühgeschichte und erleben ebenso beeindruckende Fundobjekte aus der Mittelalterarchäologie.

Seit seiner Neugründung darf sich das MAMUZ zu den besten TOP-Ausflugszielen Niederösterreichs zählen. Dieses spezielle Gütesiegel weist die beiden MAMUZ Museen als zwei der besten Ausflugsziele in Niederösterreich aus.

Top A